EnglishDeutsch
Adello weiß
Demo anfordern

Die erste Anwaltskanzlei öffnet ihre Türen im Metaverse oder Warum brauchst Du ein digitales Büro?

Die erste Anwaltskanzlei öffnet ihre Türen im Metaverse oder Warum brauchst Du ein digitales Büro?

Wir haben bereits über die Erweiterung des Metaverse und das Erscheinen völlig neue Welten und ganze Städte auf den verschiedenen Web3-Plattformen berichtet. Die neuen Meta-Gebäude tauchen auf, wie z. B. Markengeschäfte, Modegeschäfte, Büros, Spielplätze und sogar das Büro des Wirtschaftsministeriums der Vereinigten Arabischen Emirate. Ausserdem richten immer mehr Unternehmen ihre Büros im Metaverse ein.

ArentFox Schiff geht ins Metaverse

Vor kurzem hat ArentFox Schiff, eine amerikanische Anwaltskanzlei mit Sitz in Los Angeles, ihr Büro im Metaverse eingerichtet. Damit ist das Unternehmen die erste grosse US-Anwaltskanzlei, die ein Büro in dieser neuen virtuellen Welt aufgebaut und eröffnet hat.

ArentFox Schiff bietet rechtliche Lösungen an, "um die Ziele von heute zu erreichen und die Probleme von morgen zu antizipieren". Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der wirtschaftsorientierten Rechtsberatung, die ihrer Kundschaft hilft, ihre wirtschaftlichen Ziele zu erreichen. Darüber hinaus ist ArentFox Schiff tief im öffentlichen Dienst verwurzelt und engagiert sich für die Rechtspflege. Das Unternehmen hat Kunden in verschiedenen Bereichen. Zu ihren Kunden gehören die Brooklyn Nets, die Los Angeles Lakers, Diesel und Ferrari, Warner Bros, Discovery und viele andere.

Das Unternehmen ArentFox Schiff hat sich schon immer als technikfreundlich bezeichnet. Darüber hinaus kommuniziert das Team für Metaverse, Blockchain & Digital Assets, das zu den grössten in BigLaw gehört, mit einigen der weltweit führenden Unternehmen und hilft ihnen, Strategien für die Einführung des Web3 zu entwickeln. So beriet ArentFox Schiff beispielsweise PwC dabei, als erstes internationales Dienstleistungsnetzwerk öffentlich in das Metaverse einzusteigen.

Der Vorsitzende von ArentFox Schiff, Anthony V. Lupo, kommentierte den Übergang des Unternehmens zum Metaverse:

"Das Metaverse wird fast jede Branche umkrempeln - Mode, Sport, Immobilien und so weiter - und bietet immense Möglichkeiten und potenzielle Risiken. ArentFox Schiff hat Weltklasse-Marken in diesen Sektoren dabei geholfen, in das Metaverse einzutreten, und mit unserem neuen Büro in Dezentraland können wir uns nun gegenseitig virtuelle Nachbarn nennen."

Das ArentFox Schiff befindet sich im Luxury Fashion District in Decentraland und wurde von Voxel Architectsentworfen, einem digitalen Architekturbüro aus dem Metaverse, das sich dem Bau virtueller Gebäude widmet. Es verfügt über vier Etagen mit Konferenzräumen und einem privaten Besprechungsraum.

Büros im Metaverse

In diesem Jahr ist das Interesse an dem Keyword "Metaverse" in der Google-Suche stark zurückgegangen. Auch wenn die Aufregung nachlässt, sind die Unternehmen immer noch an der virtuellen Welt interessiert.

Im März 2022 haben Unternehmen entweder begonnen oder Pläne für den Bau von Metaverse-Büros bekannt gegeben, die für Online-Meetings mit internationalen Kunden, zur Verbesserung der Arbeitsräume und zur Optimierung der Kommunikation mit den Nutzern genutzt werden sollen. Auch wenn einige Arbeitgeber bereits mit dem Metaverse experimentieren, wird die breite Einführung eines solchen virtuellen Raums mit digitalen Avataren noch mindestens ein paar Jahre auf sich warten lassen.

Vorteile des Metaverse-Büros

Büros im Metaverse sind in der Tat keine neue Sache. Jetzt sehen wir, wie Unternehmen ihre Büros auf den verschiedenen Web3-Plattformen einrichten. Das hat mehrere Vorteile.

Metaverse-Grundstückpreise sind gesunken

Die Grundstückspreise im Metaverse fallen seit Wochen. Die Grundstückspreise in Otherside, dem beliebtesten Metaverse-Projekt der letzten Zeit, haben kürzlich 15% ihres Wertes verloren. Auch bei anderen Metaverse-Grundstücken mit hohem Marktwert ist ein ähnlicher Preisverfall zu beobachten. Dazu gehören Projekte wie The Sandbox (SAND), Decentraland (MANA) und Axie Infinity (AXS).

Das wäre eine gute Gelegenheit für Unternehmen, die Land im Metaverse kaufen wollen.

Näher an der Gen Z sein

Grosse internationale Marken wie Walmart sind vor kurzem in das Metaverse eingestiegen, um näher an der jüngeren Generation, nämlich den Millennials und der Generation Z, zu sein.

Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien

In der modernen Welt ist es für Unternehmen wichtig, sich gegenüber ihrem Publikum zu erklären. Aufgeschlossenheit und Sympathie für Innovationen können gute Indikatoren für Kunden sein. Im Fall von ArentFox Schiff, die mit Web3-Fällen arbeiten, wäre der Wechsel zum Metaverse eine logische Entscheidung, um potenziellen Kunden zu zeigen, dass sie Dienstleistungen im Zusammenhang mit Web3 anbieten.

Büroträume wahr werden lassen

Manche Büroideen, was die Einrichtung oder den Standort angeht, lassen sich nie verwirklichen. Die gute Nachricht ist, dass die Miete im Metaverse viel billiger ist als in der Realität. Ausserdem können alle verrückten Ideen, wie das Büro aussehen soll, im Metaverse nachgebaut werden. So kannst du einen einzigartigen Ort schaffen, sowohl für deine Mitarbeiter als auch für deine Kundschaft.

Marketing Umzug

Da Immobilien im Metaverse immer noch eine neue Sache sind, um die ein Hype gemacht wird, können die Unternehmen diese Gelegenheit nutzen, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen und vor der Konkurrenz zu prahlen.

Nachteile der Metaverse-Büros

Niedriger ROI

Es gibt keine Garantie dafür, dass das Geld, das für das Metaverse ausgegeben wird, einen hohen Ertrag bringt. Das Metaverse-Büro ist zwar ein gutes Feature, aber es bringt nicht direkt einen finanziellen Vorteil. Die Unternehmen sollten sich gut überlegen, ob sie bereit sind, Geld in das Metaverse-Land zu investieren, das schnell an Wert verlieren kann.

Es gibt keinen genauen Grund

Um die Ausgaben für das Metaverse-Büro zu rechtfertigen, müssen die Unternehmen zunächst den genauen Grund für eine solche Anschaffung ermitteln. Handelt es sich um eine Marketing-Bewegung oder ist es einfach nur eine schicke Sache, die man kaufen kann, oder sind es vielleicht nur überflüssige, irrelevante Ausgaben aus dem Marketing-Budget?

Die Kunden sind nicht bereit

Du bist vielleicht bereit, die Immobilie im Metaverse zu kaufen, aber deine Kunden können sich noch nicht an diese Innovation gewöhnen. Vielleicht ist das Metaverse für deine Kunden ein völlig unbekanntes Wort und deine Zielgruppe kann über andere Marketingkanäle erreicht werden.

Also nimm den Hörer in die Hand und rufe deinen Freund, Kollegen oder Kunden an, um dich persönlich zu treffen. Das schafft immer stärkere Bindungen.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Demo anfordern
Urheberrecht 2008 - 2022 © Adello