EnglishDeutsch
Adello weiß
Demo anfordern

Warum ist Geotargeting für mobile Werbung und Online-Promotionen so wichtig geworden?

Warum ist Geotargeting für mobile Werbung und Online-Promotionen so wichtig geworden?

Jede Marke träumt davon, mit der Werbung für ihre Produkte und Dienstleistungen die relevanten Zielgruppen zu erreichen. Doch statt aggressiv Werbebanner an die Konsumentinnen und Konsumenten zu pushen, sollten die Vermarkter einen effizienten Weg finden, ihre Botschaft zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zu vermitteln.

Um die Werbung wirklich relevant zu machen, müssen Sie Geotargeting integrieren, um erfolgreiche Marketingkampagnen durchzuführen. Hier kommen mobile Werbetechnologien ins Spiel, die Werbetreibenden interaktive Werbemittel, fortschrittliches Audience-Targeting, Geotargeting und vieles mehr bieten.

Mobiles Geotargeting ist für jeden Werbetreibenden unverzichtbar. Es nutzt GPS-, Wi-Fi- und IP-Daten, um Kundinnen und Kunden zu erreichen und sie über bestehende oder neue Produkte zu informieren. Marken und Werbetreibende sollten das Beste daraus machen, denn die Entwicklung einer Targeting-Strategie kann eine Menge Geld sparen, das sonst für die Werbung für Ihre Produkte an irrelevanten Orten oder für kalte Zielgruppen, die nicht konvertieren, ausgegeben werden würde.

Gerätegestütztes Geotargeting: Eine Perspektive

Auch als Mobile/Smartphone-Geotargeting bezeichnet, bezieht sich das Targeting auf die Absicht der Nutzer und das Gerät, auf dem sie nach bestimmten Marken oder Dienstleistungen suchen.

Heutzutage nutzen die meisten Menschen Mobiltelefone und Smartphones für die Suche nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung. Ein aktueller Bericht von Statista, der eine branchenweite Analyse des Suchvolumens enthält, besagt, dass 61% der Suchanfragen weltweit von mobilen Geräten ausgehen. Deshalb müssen Werbetreibende diese Nutzerinnen und Nutzer gezielt ansprechen.  

Wenn Werbetreibende die Geotargeting-Funktion nutzen, achten sie auch genau auf die Schlüsselwörter "in meiner Nähe" oder andere spezifische Begriffe, die in der LSE (Local Search Engine) verwendet werden. Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten, für die Interessenten und für die Marke.

Mobile Geo-Targeting vs. Geo-Fencing: Was sollten Sie wissen?

Geotargeting funktioniert gut auf mobilen und anderen tragbaren Geräten, einschliesslich Tablets und Smartphones. Wenn Sie Ihre Online-Kampagne mit erweiterten Geotargeting-Funktionen optimieren, werden auch die Interessen und Vorlieben der Nutzerinnen und Nutzer berücksichtigt. Geofencing ist eine weitere Möglichkeit, Ihre Botschaft an alle relevanten Nutzerinnen und Nutzer in einem bestimmten Gebiet zu übermitteln. Wer den Zaun (fence) betritt, erhält eine Push-Benachrichtigung (über eine Marken-App) oder Anzeigen zu diesem bestimmten Produkt oder Dienst. Dies schliesst auch die Personen ein, die das Gebiet kürzlich verlassen haben könnten.

Was gibt es Besseres, als für sportbezogene Waren oder Dienstleistungen bei Sportfans zu werben, die zu grossen Spielen oder Wettkämpfen kommen. Werbetreibende müssen nur den Bereich, in dem sich die Menschen versammeln, definieren (geofence), ein attraktives kreatives Konzept entwerfen, die Zielgruppe auswählen und die Anzeigen schalten, die den potenziellen Konsumentinnen und Konsumenten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und in der richtigen Umgebung angezeigt werden.

Vorteile von Geo-Targeting für mobile Nutzerinnen und Nutzer

Besserer ROI

Location Targeting auf mobilen und anderen intelligenten Geräten ist unerlässlich. Heutzutage nutzen die meisten Menschen Handys und Smartphones, um Nachrichten zu lesen, einzukaufen, zu spielen, Kontakte zu knüpfen oder einfach im Internet zu surfen. Werbetreibende können mehr Vorteile erzielen und den ROI erhöhen, indem sie mobile Nutzerinnen und Nutzer ansprechen, die nach bestimmten Produkten und Dienstleistungen suchen, als bei PC-Nutzenden.

Bietet Informationen in Echtzeit

Mit den Vorteilen des Location Targeting nutzt die Technologie Echtzeitinformationen, um den Standort Ihrer Zielgruppe (anonymisiert) zu bestimmen und ihr über das mobile Web und Apps relevante Anzeigen zu zeigen. Diese Funktion hilft Ihnen auch, die potenzielle Zielgruppe zu finden, die am Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung interessiert sein könnte. Vergessen Sie nicht, dass die Zahl der Online-Suchen um über 100% gestiegen ist.

Tracking und Reporting

Wenn Sie sich für Ad Retargeting entscheiden, müssen Sie die notwendigen Metriken und Reporting-Tools verstehen. Anhand dieser Erkenntnisse können Sie Ihre künftigen Online-Kampagnen entsprechend strategisch ausrichten. Diese Reporting-Tools zeigen auch die sich ändernden Vorlieben der Konsumentinnen und Konsumenten und aufkommende Trends an.  

Gleichzeitig erfahren Sie auch von den interessierten Kundinnen und Kunden aus Ihrem Zielgebiet und erhalten eine weitere Chance, mit ihnen über andere Marketingkanäle zu kommunizieren.   

Kehren wir zu unseren Beispielen zurück. Stellen Sie sich vor, hungrige Sportfans suchen nach einem Restaurant, um das Spiel in der gleichen Gegend zu feiern, in der sich Ihr Restaurant befindet. Höchstwahrscheinlich würden sie zuerst ihr Smartphone zücken und mit einem "in der Nähe"-Stichwort nach einem Restaurant suchen. Sobald die Suchtaste gedrückt wird, wird der Bildschirm des Smartphones mit relevanten Angeboten überflutet. Hier kommen mobile Optimierung und Geotargeting ins Spiel.

Marken müssen ihre Online-Marketingstrategie komplett überarbeiten, wenn sie die Vorteile von Geofencing und Mobile Targeting nicht nutzen. Auch wenn Ihr Unternehmen nicht ortsgebunden ist, Ihre Kundinnen und Kunden sind es.

Fazit

Wenn eine Person etwas dringend braucht, wird sie in einem solchen Fall nicht ihren Laptop benutzen. Das Mobiltelefon hat sich inzwischen zum wichtigsten Gerät für Nutzerinnen und Nutzer und Werbetreibende entwickelt. Ein Smartphone ist heute nicht mehr nur ein Kommunikationsgerät, es ist mit wichtigen Sensoren ausgestattet, die die Interaktion und das Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer erfassen, und als Kamera, Online-Bank, Geldbörse, Suchmaschine, M-Shops und vieles mehr, dient.

Digitale Werbung und Online-Kampagnen sind unvollständig, wenn sie nicht für mobile Nutzerinnen und Nutzer in einem bestimmten Gebiet optimiert sind. Denken Sie daran, dass Sie in manchen Fällen, wenn das Gebiet Ihrer Online-Kampagne zu gross ist, mehr Geld investieren müssen, bei geringerem ROI. Ihre Online-Kampagnen können jedoch erfolgreicher sein, wenn Sie den geografischen Ort, an dem Sie Ihre Marke oder Ihre Produkte bekannt machen wollen, richtig auswählen.

Ob Sie ein Start-up oder ein etabliertes Unternehmen sind, Mobile Targeting ist eine der besten Möglichkeiten, Ihre Zielgruppe zu erreichen und Ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Adello ist eine globale mobile DSP-Plattform, die Ihrer Marke helfen kann, ihren ROI und ihre Online-Sichtbarkeit zu verbessern.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Demo anfordern
Urheberrecht 2008 - 2022 © Adello